HSG Pohlheim Sieger des 6. Marius-Naidin Gedächtnis Turniers

Am Sonntag fand wie gewohnt zum Abschluss der Winterpause das Marius-Naidin Gedächtnis Turnier statt. In der ersten Partie standen sich die Mannschaften aus Pohlheim und Lollar gegenüber, wobei sich die gastgebene HSG mit 20:18 durchsetzte. Anschließend gewann die HSG Wettenberg ebenfalls hauchdünn gegen den TSV Langgöns (22:20), sodass sich die beiden Oberligisten erwartungsgemäß für das Finale qualifizierten. Im Spiel um Platz 3 setzten sich dann die Lollarer durch. Das Finale zwischen Pohlheim und Wettenberg endete 16:15, sodass der “Wanderpokal” diesmal nach Holzheim geholt wurde.

Wir gratulieren unserem Team!