HSG Damen fahren wichtigen Heimsieg ein

HSG Damen fahren wichtigen Heimsieg ein

(NS) Ersatzgeschwächt gingen die HSG-Damen in das Abstiegsduell gegen die HSG Hungen/Lich. Auch mit einem nur elfköpfigen Kader und ohne Trainerin Simone Rösser (krankheitsbedingt) wollte man gegen den Tabellennachbarn punkten. Schnell konnte man in Führung gehen und in der 15. Minute bereits 10:3 vorne liegen. Durch eine starke Teamleistung ging man mit einer 16:8 Führung in die Halbzeit und konnte diese anschließend schnell auf  22:11 ausbauen.

Trotz der Disqualifikation (3x2Minuten) der stark aufspielenden Leonie Schmandt in der 44. Minute, war der HSG-Sieg nie gefährdet. Am Ende trennten sich beide Mannschaften beim Spielstand von 30:24.

Die HSG-Damen wollen an diese gute Leistung anknüpfen und möglichst bald den Klassenerhalt sichern.

Tore: L. Schmandt 8(1), N. Schmandt 6, Nohl 6(3), Stumpf 4, J. Jost 2, A. Klee 2, J. Klee 1, Pumm 1