Ehrung des weiblichen E-Jugend Meisters

Ehrung des weiblichen E-Jugend Meisters

Voller Stolz und mit breiter Brust nahmen unsere Mädels der weiblichen E-Jugend die Ehrung für den Meistertitel in der C-Klasse-Süd beim Heimspiel der Oberliga-Mannschaft entgegen. Das hätten sich die jungen Damen vor einem Jahr nicht träumen lassen. Denn in der Saison 2016/2017, als die Mädels frisch von den Minis in die B-Klasse der weiblichen E-Jugend rutschten, wurde jedes Spiel verloren. Teilweise knapp aber auch teilweise sehr hoch. Für die Spielerinnen und das Trainerteam war diese Zeit nicht schön, aber die Mannschaft hat sich zusammengerauft und sehr gut zusammengehalten. Dafür nochmal ein großes Lob an die Mannschaft.

In der vergangenen Saison 2017/2018 hat die weibliche E-Jugend in der C-Klasse gespielt. Der erste Sieg und der 3. Platz bei einem Vorbereitungsturnier in Heuchelheim wurden gefeiert wie ein Meistertitel. Durch gute Trainingsleistungen und auch gewonnene Freundschaftsspiele haben die Mädels das nötige Selbstbewusstsein für den bevorstehenden Saisonstart im Gepäck gehabt.

In den ersten Spielen stellte sich schnell heraus welche Mannschaften oben mitspielen. Das Leistungsgefälle der mitspielenden Mannschaften ging sehr weit auseinander.

In der Vorrunde glaubte man die HSG Gedern/Nidda schon als unbesiegbar auf dem 1. Tabellenplatz. Doch gegen Ende der Rückrunde wurde die Tabelle nochmal schwer durcheinandergemischt und es wurde nochmal richtig spannend. Auch die unsere HSG stolperte in zwei Spielen, die eigentlich klar zu gewinnen waren. Dadurch hatten gleich drei Mannschaften vor dem letzten Spiel die Anwartschaft auf den 1. Platz. In einem spannenden und packenden letzten Spiel der Saison machten unsere Mädels gegen die HSG Gedern/Nidda den Sack zu und holten sich den Meistertitel.

Als Belohnung für den Titelgewinn nahmen die Mädels nicht nur die Ehrung der HSG Pohlheim entgegen, sondern wurden mit einer lustig, chilligen Übernachtungsparty in der HSG Lounge mit Pizza essen und Filme schauen belohnt.